Vorbericht

Lok reist zum Tabellenletzten


Mit der TSG Calbe wartet der nächste neue Gegner auf den HSV Lok PIRNA Dresden . Die Anhaltiner stehen mit dem Rücken zur Wand und werden alles versuchen weitere Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu holen. Nicht zuletzt warnte Dusan Milicevic seine Spieler den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. So wird es wohl keine Frage sein, dass unsere Jungs hoch konzentriert und mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen ins Spiel gehen und das Ziel, die Punkte aus Calbe mitzunehmen, fest ins Visier gefasst haben. Immerhin haben sie zuletzt einen 9:1 Punkte Lauf zu verzeichnen und auswärts eine ausgeglichene Bilanz. Die Trainer können auch personell aus dem Vollen schöpfen. Erstmals wird dabei unser Neuzugang aus Hamburg, Nicolas Philippi, mitwirken.