News

NOVUM IM DEUTSCHEN HANDBALL.
Handballfans präsentieren gigantische Choreographie.


Handball wird in Pirna "nur" in der vierten Liga gespielt und irgendwie ist dieser doch erstklassig! Diesen Samstag hieß es "Derbytime" in der "Hölle-Ost". Die Dachse aus Freiberg waren zu Gast und die Halle war so gut besucht wie schon lange nicht mehr. Grund hierfür war nicht nur das Spiel selbst und die vielen Gästefans, sondern die schon lange vorher angekündigte Aktion der aktiven Fanszene der Eisenbahner.

Es ist 19.20 Uhr in der Sonnenstein-Arena als das Licht ausgeht und die Show beginnt. Gänsehaut, Emotionen und Anspannung. Die Musik setzt ein, die Mannschaft läuft Spieler für Spieler auf das Parkett, Scheinwerferlicht, ein kribbeln - es liegt was in der Luft. Rote Spots hüllen die Tribüne in eine geheimnisvolle Atmosphäre, das Team der Lok steht Arm in Arm, umhüllt von Fahnen, im Mittelpunkt des Geschehens und dann erfolgt der ganz große Zauber des Abends.

Eine gigantische Blockfahne baut sich von den oberen Plätzen langsam auf - "Wir sind die Hölle-Ost" - mit diesem Worten setzt ein Begeisterungssturm ein als die gelb-rote Fahne sich komplett entfaltet hat. Die musikalische Untermalung erreicht zugleich auch ihren Höhepunkt, die Spieler stehen sprachlos da. Wahnsinn, Gänsehaut, einfach utopisch. Die "Hölle-Ost" bebt und niemand sitzt mehr. Wenige Minuten vergehen, dann geht das Licht an und der Zauber ist vorbei. Was bleibt ist aber etwas Einmaliges und unbeschreibliche Eindrücke.

Etliche Tage haben die Fans der Eisenbahner an dieser speziellen Choreo geplant und gearbeitet, es hat Kreativität, Zeit, viel Liebe und Geld gekostet. Einiges an Bier und Pizza musste als Nervennahrung herhalten, aber das Ergebnis überzeugt. Mit 34 Metern Länge und 4 Metern Höhe ist diese Blockfahne ein Novum im deutschen Handball und die Fans aus Pirna können zurecht Stolz darauf sein. Sie haben mit über 190 Quadratmetern verwendeter Folie und Stoff für Hintergrund und Schrift, eine einmalige Aktion umgesetzt und dafür kann man nur den Hut ziehen. Diese Fanszene und alle Unterstützer haben ein riesengrossen Dank verdient. Danke, für diesen unvergesslichen Abend, ihr alle seid einfach nur grandios.