VORBERICHT

ES GEHT WIEDER LOS


Am Samstag, dem 03. September hat das Warten ein Ende. Die neue Saison der Mitteldeutschen Oberliga beginnt für unsere Eisenbahner beim HC Burgenland in Naumburg.

In der letzten Saison mussten wir leider beide Punkte in Naumburg lassen, dafür wurde zu Hause gewonnen. Tabellarisch waren beide Teams Nachbarn, wobei wir mit Platz 4 einen weiter oben standen als die Saalestädter. Das alles wird am Sonnabend 19 Uhr reine Makulatur sein, wenn es zum ersten Kräftemessen der Saison kommen wird. Dann wird sich zeigen wer besser vorbereitet in die Partie geht und am Ende die Punkte mitnimmt. Wir haben sie auf alle Fälle fest eingeplant, müssen aber leider auf den verletzten Neuzugang Dominic Kühn verzichten. Sicher ist aber, dass alle Anderen für ihn in die Bresche springen werden. In den Vorbereitungsspielen der Lok Handballer machten besonders die gute Abwehrarbeit und überragende Torhüterleistungen Mut. Viel wird auf unseren Mittelblock und das Torhüterduo ankommen. Aber auch im Angriff gab es vielversprechende Ansätze zu beobachten. Lassen wir uns überraschen! Sicher wird auch der eine oder andere Fan den Weg in die Sporthalle Euroville finden, um unseren Jungs den Rücken zu stärken. Wir freuen uns darauf!