VORBERICHT

Eisenbahner wollen endlich den Bock umstossen


Bevor sich die Eisenbahner in eine 2 wöchige Spielpause verabschieden steht erstmal noch eine weitere schwierige Aufgabe an. Die mit 3:1 Punkten gestarteten Zwickauer treten auf dem Sonnenstein an. Sie ließen im ersten Auswärtsspiel mit einem Sieg in Radis aufhorchen, nachdem zum Start in die Saison der HC Aschersleben einen Punkt aus Zwickau entführen konnte.

Für uns wird es Zeit die ersten Punkte einzufahren und das Parkett als Sieger zu verlassen. Grund zu Optimismus besteht durchaus. Zum Einen wird aller Voraussicht nach unser " Hans" Srdan Gavrilovic zurückkehren und zum Anderen war es vor Jahresfrist auch das Spiel gegen die Jungs von ZHC Grubenlampe die uns den ersten Punktgewinn der Saison bescherten.

Unter der Woche hat Trainer Dusan Milicevic mit den Jungs an der Abschlussschwäche gearbeitet und versucht mehr Sicherheit in die Aktionen zu bringen. Wer zufällig Zeuge der Trainingseinheiten gewesen ist hat sehen können wie die Mannschaft brennt endlich den Bock umzustoßen .

Besonders freuen wir uns aber auch auf eine Neuerung. So spielt ab 16.45 Uhr unsere A-Jugend gegen die NSG Oelsnitz/Oberlosa um die Punkte in der Sachsenliga. Gestartet mit einer Niederlage in Dresden beim HSV konnte die Schönherr Sieben am letzten Wochenende bei der HSG Riesa Oschatz gewinnen.