News

Heimsieg zum Siebzigsten

SG Pirna Heidenau vs. ZHC Grubenlampe 25:22 (10:6)


Die Feierlichkeiten zum 70-jährigen Vereinsjubiläum fanden an diesem Wochenende statt. Eine stolze Zahl. Und die Milicevic-Schützlinge legten dazu 2 ganz wichtige Punkte auf den Gabentisch. Berauschend war der Auftritt nicht, aber der Sieg ein ganz wichtiger. Ohne wenn und aber.

Die erste Halbzeit begannen die Eisenbahner hektisch und zerfahren und mussten so gleich einem Rückstand hinterherlaufen. Doch nach 10 Minuten besannen sich unsere Jungs auf ihre Stärken und spielten geduldig bis zur Chance. Schnell war aus dem Rückstand ein Vorsprung geworden. Leider versäumten wir es in dieser Phase einen noch deutlichere Distanz zwischen uns und den Gegner zu legen. Ein Grund dafür auch der frühe Ausfall von Christian Möbius, der bereits nach wenigen Minuten verletzt zusehen musste. Damit fehlte nun auch der zweite etatmäßige Linkshänder in Angriff und Abwehr. Doch wie es im Leben so ist. Geht eine Tür zu öffnet sich eine andere. Der erst kurzfristig aus der Bezirksliga zu uns gestoßene Peer Graffunder schloss die entstandene Lücke bravourös und erzielte am Ende drei Tore. Ein Einstand nach Maß.


Nach dem Spiel durfte gefeiert werden - Heimsieg.


Den Start in Halbzeit zwei verschliefen die Eisenbahner wieder, was dafür sorgte dass die Zwickauer den Abstand nicht weiter anwachsen ließen. Das Spiel war noch lange nicht entschieden. Fünf Minuten vor Ende gelang den niemals aufsteckenden Gästen dann gar der Anschlusstreffer zum 21:22. Gespannte Stimmung auf den gut gefüllten Rängen. Doch nach der nun genommenen Auszeit, konnten unsere Jungs den Vorsprung über die Bühne bringen und verdiente zwei Punkte auf der Habenseite verbuchen. Kein schönes Spiel, aber die Punkte bleiben hier. Wer fragt da in zwei drei Wochen noch danach.

Die richtigen Lehren aus dem Spiel zu ziehen wird trotzdem notwendig sein, denn am nächsten Samstag wartet das Derby in Freiberg auf die Eisenbahner. Da gilt es dann sprichwörtlich eine Schippe drauf zu legen. Wir fahren da hin um zu gewinnen. Unterstützt wird das Team dabei von mehr als 50 Fans. Das Kontingent ist ausgeschöpft, Fanbeauftragter Christian Friedrich versucht aber noch weitere Tickets zu bekommen.



Spielstatistik (PDF)
U. Heller
J. Friedrich