News

EXTRA MOTIVATION BRAUCHT MAN NICHT

Das Highlight der Saison.


Das Licht geht aus. Dunkelheit. Stille. Scheinwerferlicht schwenkt suchend durch die Halle. Trommeln geben, langsam lauter werdend, den Klatschrhythmus vor. Bunte Fahnen durchbrechen die Dunkelheit. Euphorie steigt langsam empor. Gänsehaut setzt ein. Endlich. Das Highlight der Saison steht auf dem Programm. Es ist Derbyzeit. Am Samstag dampfen unsere Eisenbahner nach Freiberg in den Dachsbau. Sachsenderby ist das Wort welches zwei Städte elektrisiert. Freiberg gegen Pirna.

Eine Begegnung die stets durch Spannung und Emotionen glänzt und den Begriff "Derby" auf jeden Fall zurecht trägt. Beide Fanlager verleihen dieser Partie das gewisse Etwas und sorgen stets für eine Atmosphäre die in der Oberliga ihresgleichen sucht und größte Hochachtung verdient. Vorallem wenn die Fans neben dem lautstarken Support, die Halle in ihre jeweiligen Vereinsfarben hüllen und so den Nervenkitzel weiter steigern.


Können die Eisenbahner die Punkte aus dem Dachsbau entführen?


Die Resultate schwanken immer hin und her, mal gewinnen die Dachse und dann wieder die Lok. Aktuell befinden sich die Gastgeber aus der Bergstadt zwei Plätze vor den Eisenbahnern und belegen mit 7:7 Punkten den 8. Tabellenplatz. Aufhorchen ließ Freiberg letztes Wochenende, als man mit 22:25 den bisherigen Tabellenführer aus Dresden besiegte und in der Liga für staunen sorgte.

Pirna konnte seinerseits gegen Zwickau, ebenfalls mit 25:22, den dritten Heimsieg einfahren und ballerten sich gleichfalls für das Sachsenderby warm. Unter der Woche lief es allerdings erneut nicht ganz Rund für die Pirnaer Ballwerfer, so sorgten Verletzungen und Krankheiten für einen eingeschränkten Trainingsbetrieb, einige Fragezeichen bleiben leider auch für Samstag stehen. ABER..., die Mannschaft ist trotz allen Unwegbarkeiten "heiß" auf das Derby und Motiviert bis in die Haarspitzen. Denn es gibt Spiele, da benötigt man keine extra Impulse um sich zu motivieren, sondern brennt von Anfang an für die Sache.
Kurzum, das Team ist bereit für den Fight und die unzähligen Pirnaer Fans werden den Dachsbau in ein Tollhaus verwandeln - jetzt fehlen nur noch die zwei Punkte auf unserer Habenseite. Zerreißen wir uns igemeinsam für unser Ziel.


C. Friedrich
M. Förster