News

Die Antwort müssen wir geben

Lok beim Tabellenletzten gefordert


Nach dem grandiosen Auswärtssieg gegen Delitzsch, folgte nun für viele eine unerwartet, deutliche Heimniederlage gegen Aschersleben. Woran lag es?
TOTO: Schwer zu sagen woran es lag. Vielleicht dachten wir nach den super 15 Minuten am Anfang den Sieg schon sicher gehabt zu haben. Danach haben wir einfach den Faden verloren und nicht mehr in die Partie zurückgefunden.
Wie ist deine Gefühlslage nach so einer bitteren Niederlagen? Brauchst Du erst einmal einen Keller und einen Sandsack zum Wut auslassen oder bist Du der ruhigere Typ, nach dem Motto, erst einmal ein Bier und Fehler analysieren?
TOTO: Im ersten Moment könnte man nur ausflippen, aber relativ schnell heißt es Abhaken und aus den gemachten Fehlern lernen, um es im nächsten Spiel besser zu machen.


Das Herz der Mannschaft - Kapitän Toto

Wie baust du, als Kapitän, deine Jungs nach einer Niederlage wieder auf?
TOTO: Mit Reden 😉. Gemeinsam muss man erst einmal die Fehler offen und ehrlich ansprechen und dann folgt positives Zureden. Getreu dem Motto, Abhaken und daraus lernen. Das habe ich den Jungs dann auch so gesagt. Dieses Spiel ist nämlich nur ein verlorenes Spiel, wenn wir daraus keine Schlüsse ziehen und nichts lernen. Unsere Antwort können wir auch gleich dieses Wochenende gegen Plauen geben.
Nun wartet das Schlusslicht der Liga auf Euch. Was erwartet die Eisenbahner in Plauen? Ist ein Auswärtssieg Pflicht?
TOTO: Bei dem HC Einheit soll ein Sieg her. Unterschätzen werden wir Plauen sicherlich nicht. Gerade in eigener Halle sind sie ein starker und ernst zu nehmender Gegner.



Crowdfunding-Aktion


C. Friedrich
M. Förster