News

WIR WERDEN EUCH STOLZ MACHEN

Sponsorenabend als Grundstein

Es war ein Abend, der wie ein erfolgreiches Heimspiel aussah. Glückliche Gesichter, strahlende Augen, überall Zuversicht und viele herzhafte Lacher. Die Eisenbahner hatten ihre Sponsoren zu einem gemütlichen "Meet and Great" eingeladen. Keine Location der Stadt konnte an diesem Tag besser für dieses Event geeignet sein als der historische Bahnhof von Pirna. In den unverwechselbaren Räumlichkeiten der Barrique begrüßten die Spieler der Lok und deren Verantwortliche die Gäste. Neben dem lockeren Plausch, Leckereien vom Grill und kühlen Getränken, sollte es an diesem Abend auch noch etwas Besonderes geben. Eine Teampräsentation.

Untermalt mit Einlaufmusik, einigen Anekdoten und kurzen Interviews wurden die Spieler nach und nach den vielen Gästen vorgestellt. Hierbei war für einige Lacher gesorgt, auch weil die Mannschaft die eine oder andere witzige Geschichte aus dem Nähkästchen ausplauderte. Trainer Dusan Milicevic nutzte das mit ihm geführte Interview auch um sein Team einmal für das bisher Geleistete zu loben und sich auch bei den Sponsoren für die Unterstützung zu bedanken. Mit Ausblick auf die kommende Saison, sagte er nur, "wir werden euch Stolz machen". Was folgte war Applaus.

Als "i"-Tüpfelchen folgte nun noch ein von Dusan geheim erarbeitetes Video von der aktuellen Vorbereitung, was den Gästen einen Einblick in die harte, aber auch spaßige Arbeit der Jungs geben sollte und präsentierte dabei auch Sequenzen die die Öffentlichkeit bis dahin noch nicht gesehen hatte. Die Eisenbahner zeigten sich an diesem Tag so bodenständig und natürlich wie nie zuvor. Der charmante und sympathische Auftritt der Mannschaft wurde zurecht mit viel Applaus honoriert, nicht nur weil die Jungs an diesem Abend die Kellner für ihre Sponsoren waren.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen sagen und dem damit verbundenem schönen Abend. Ebenfalls ein großes Dankeschön für ihre bisherige Unterstützung.




C. Friedrich
M. Friedrich