News

Willkommen "Friedl"

Friedrich Kleinert kommt nach Pirna

Die Eisenbahner können noch einen Neuzugang vermelden und dieser bringt auch einige Erfahrung aus der dritten Liga mit. Friedrich Kleinert oder kurz "Friedl", ist 23 Jahre alt und wechselt vom Perspektivteam des HC Elbflorenz elbaufwärts zu uns nach Pirna.

"Friedl" lernte bei der SG Kurort Hartha das Handball-ABC und holte sich bei den Youngstern des SC Magdeburg später den nötigen Feinschliff, bevor er dann ab dem Jahr 2015 das Trikot des SV Plauen-Oberlosa überzog. Mit 1,98 m weist "Friedl" für seine Position "Kreis Mitte" die optimale Körpergröße auf und soll auch die Abwehr der Lok tatkräftig verstärken. Seinen Lebensmittelpunkt hat Friedrich seit seinem Wechsel zum Perspektivteam in Dresden und arbeitet hier als Krankenpfleger.


(v.l.n.r.): Geschäftsführer Uwe Heller, Co-Trainer Jochen Müller, Friedrich Kleinert, Trainer Dusan Milicevic


Der Vereinswechsel nach Pirna ist für ihn, neben dem besonderen sportlichen Reiz, auch aus beruflichen Gründen ein notwendiger Schritt gewesen. „Ich stelle mich einer neuen beruflichen Herausforderung und möchte trotzdem weiterhin Handball spielen“, erklärt "Friedl" seinen Wechsel zu den Eisenbahnern, "und die Lok sowie Dusan haben mir einen Weg und ein Konzept aufgezeigt, was reizvoll ist." Auch den Verantwortlichen aus Pirna sieht man die Freude über die Neuverpflichtung an und sowohl Geschäftsführer Uwe Heller, als auch Coach Dusan Milicevic strahlten über beide Ohren und betonten auch noch einmal die insgesamt positive Entwicklung der Lok in den letzten Jahren. "Wir sind auf dem richtigen Weg und auch dieser Spielerwechsel ist ein Zeichen dafür" sagt Dusan überglücklich.

Uns bleibt nur noch zu sagen - Herzlich Willkommen in Pirna.


C. Friedrich
C. Friedrich
00428